STORM-H – Zyklon-Entstauber

Bestimmung

Zyklonentstauber STROM-H dienen zur Reinigung der Luft von Trockenstaubpartikeln, die größer als 5µm sind. Sie gehören zur Gruppe der Unterdruckgeräte. In Folge der Zentrifugalkraft sammelt sich der abgeschiedene Staub im Behälter unterhalb des Geräts. Im Falle von dickem Staub können STORM-H- Entstauber als Endfilter dienen, bei feinem Staub können sie dagegen zum Vorfiltern benutzt werden. Sie müssen dabei reihenweise an einen genauen Filter von ähnlicher Leistung angeschlossen werden. Die Wirksamkeit des Geräts schwankt zwischen 95–99%. Die STORM-H-Staubabscheider werden entweder mit (STORM-1000-H, STORM-2000-H, STORM-5000-H) oder ohne Ventilator (STORM-1000 SOFT-H, STORM-2000 SOFT-H, STORM-5000 SOFT-H) hergestellt. Im Falle des STROM SOFT-H-Geräts muss der Ventilator des Endfiltergeräts den eigenen Widerstand des Staubabscheiders überwinden.

Dokumentation

STORM H 2016 02 16 11 07 54 311x1024