SPARK-S/Ex – Dachventilator

Bestimmung

SPARK-S/Ex-Ventilatoren sind zur Arbeit in Explosionsgefahrzonen, wo explosionsfähige Atmosphäre, d. h. ein Gemisch aus Brennstoffen in Form von Gasen, Dünsten und Nebeln mit Luft auftreten kann, bestimmt. Sie dienen zur Förderung trockener Luft ohne klebrige und kaustische Schmutzstoffe, die explosiv sein können. Der Staubgehalt darf nicht mehr als 0,3 g/m3 betragen. Die SPARK-S/Ex-Ventilatorenfamilie zählt acht Größen. Die Motorleistung einzelner Geräte beträgt von 0,37 kW bis 7,5 kW, die maximale Leistung 27 500 m3/h.

Dokumentation